PforteInfo: Unterschied zwischen den Versionen

Aus pforta-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K (Link hinzugefügt -> PforteHumor)
Zeile 1: Zeile 1:
PforteInfo ist ein Telegram-Kanal der Arbeitsgruppe TechLab LSP, welcher am 23. Januar 2017 von Marcell Varadi, Killian Birth, Christian Kaiser und Adrian Salewsky gegründet. Idee und selbstgesetzte Aufgabe des Kanals war es täglich den aktuellen Vertretungsplan und das Essen zu veröffentlichen um Gänge zu den entsprechenden plänen zu verkürzen. Inzwischen wird er eher unregelmäßig mit Beiträgen gefüllt, die via den Bot @PforteInfoFeedbackBot eingereicht werden. Aus Widerstreben ob der neuen Veränderung wurde @PforteHumor von Schülern gegründet, die den Geist des PforteInfo weiter tragen wollen.  
+
PforteInfo ist ein Telegram-Kanal der Arbeitsgruppe TechLab LSP, welcher am 23. Januar 2017 von Marcell Varadi, Killian Birth, Christian Kaiser und Adrian Salewsky gegründet. Idee und selbstgesetzte Aufgabe des Kanals war es täglich den aktuellen Vertretungsplan und das Essen zu veröffentlichen um Gänge zu den entsprechenden plänen zu verkürzen. Inzwischen wird er eher unregelmäßig mit Beiträgen gefüllt, die via den Bot @PforteInfoFeedbackBot eingereicht werden. Aus Widerstreben ob der neuen Veränderung wurde @[[PforteHumor]] von Schülern gegründet, die den Geist des PforteInfo weiter tragen wollen.  
  
 
=Geschichte=
 
=Geschichte=

Version vom 25. September 2018, 11:06 Uhr

PforteInfo ist ein Telegram-Kanal der Arbeitsgruppe TechLab LSP, welcher am 23. Januar 2017 von Marcell Varadi, Killian Birth, Christian Kaiser und Adrian Salewsky gegründet. Idee und selbstgesetzte Aufgabe des Kanals war es täglich den aktuellen Vertretungsplan und das Essen zu veröffentlichen um Gänge zu den entsprechenden plänen zu verkürzen. Inzwischen wird er eher unregelmäßig mit Beiträgen gefüllt, die via den Bot @PforteInfoFeedbackBot eingereicht werden. Aus Widerstreben ob der neuen Veränderung wurde @PforteHumor von Schülern gegründet, die den Geist des PforteInfo weiter tragen wollen.

Geschichte

Entstehung

Die lästigen Gänge zum Schaukasten auf dem Sprachenflur, ehemals gar neben den Physikräumen, wurde zur sportlichen Tortur vieler Schüler der Landesschule. So auch für die vier Gründerväter des Projektes. Ursprünglich um den eigenen Weg zu den Plänen zu reduzieren, bald auch um die Arbeit anderen Schülern abzunehmen. Als Verfechter des Messengers Telegram fiel die Entscheidung, das Projekt dauerhaft auf Telegram umzusetzen, sehr leicht. Durch den hohen Informationsgrad und der akkuraten Aktualität des Kanals etablierte er sich schnell als eine Kommunikationsgrundlage nicht nur für Schüler sondern auch für Lehrer, alsbald auch für die Schulleitung, etwa den Zweigleitern aber auch dem rector portensis Thomas Schödel und dem Stellvertretenden Schulleiter Thomas Dahnke, der als Meister des TechLabs bald auch die Koordination des Kanals als Administrator mittrug. Im Laufe der Zeit mehrten sich die Beiträge, der Informationsgehalt des Kanals wuchs. Die Jungen Herren Varadi, Birth, Kaiser und Salewsky schufen eine neue Ära der Informationsvermittlung

Niedergang

Mit Inkrafttreten der DSGVO am 25. Mai 2018 sahen sich die Betreiber des PforteInfo Kanals vor eine große Herausforderung gesetzt. Ist das publizieren von Namen via Telegram noch legal? Was darf man im Internet veröffentlichen? Da sich PforteInfo zu diesem Zeitpunkt bereits auch als Medium der Schulleitung etabliert hat, hemmte dieser Umstand den Fortgang des Informationsflusses vorübergehend. Nach mehreren Rücksprachen mit der einstigen Administration wurden mehrere Lösungsansätze ausgearbeitet, die jedoch bisher keine Umsetzung gefunden haben. Das mangelnde Interesse an dem Projekt PforteInfo führte letztendlich zu einer Reduzierung der Informationsfrequenz und einem Verlust der Relevanz des Kanals. Mit der Gründung von PforteHumor wurde der Auftrag von PforteInfo inoffiziell übernommen.

Unterstützende Software

Neben dem Telegram-Kanal an sich wurden im Laufe der Zeit auch einige Anwendungen geschrieben, die im Selben Atemzug mit dem PforteInfo Kanal auch eine weitreichendere technische Unterstützung bieten. Teilweise wurden damit auch Wettbewerbe bestritten und gewonnen.

PforteInfo FeedbackBot

Der PforteInfo Feedback Bot ist ein mittels Live-Gram erstellter Bot, der den Nutzern erlaubt, mit der Administrationsgruppe von PforteInfo in Kontakt zu treten. In der Gruppe befinden sich neben den Gründervätern von pforteInfo auch die neuen Betreiber des Kanals sowie Meister des TechLab LSP Thomas Dahnke.

IWE-Bot

Der IWE-Bot (@lsp_iwebot) ist eine Arbeit der Entwickler Christian Kaiser und Marcell Varadi. Er ermöglicht den Nutzern des Kanals, ihren Telegram Account mit der Datenbank der Schulwebsite zu synchronisieren. Er wird ebenso wie der Kanal ausschließlich über Telegram angesteuert.