Pfortescape

Aus pforta-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Information
LogoPfortescape.png
Name Pfortescape
Entwickler Schmuel
Veröffentlicht am 14.12.2017
Genre Adventure-Labyrinth
Spielerzahl 1

Pfortescape ist ein Einzelspieler Adventure-Labyrinth Spiel, entwickelt von Samuel Winkler. Das Spiel wurde im Rahmen des 3. Kurshalbahres in Kunst "Design" erstellt und eingereicht und wurde mit zwei mal 15 Notenpunkten bewertet und fertiggestellt. Es war außerdem das erste HTML5 Spiel von Schmuel, welches fertiggestellt wurde. (Zuvor wurde das Projekt Secrets of Manni eingestellt.)

Geschichte[Bearbeiten]

Im dritten Kurshalbjahr Kunst, im Schuljahr 2017/2018, befasste sich ein Kunstkurs, zu dem auch Samuel Winkler zählte, mit dem Thema Design. Ein durchaus weites Themenfeld, das viele mögliche Aufgabenfelder in Aussicht stellte. Die Zeit zum Abgabetermin rückte näher und in guter alter Manier hatte Schmuel noch nicht einmal angefangen, sich Gedanken über ein Projekt zu machen. Als der Abgabetermin immer näher rückte brachte er sich selbst in einer Hauruck-Aktion den Umgang mit der Engine Phaser bei und programmierte von null auf das Spiel Pfortescape, präsentierte es als "Gamedesign" und erhielt das erste mal in seinem gesamten Leben eine 1 im Fach Kunst. So schnell kanns gehen.

Veröffentlichung[Bearbeiten]

Das Spiel veröffentlichte er nicht nur im Rahmen des Kunstkurses sondern stellte auch die folgende Nachricht in dem damals noch aktiven PforteInfo ein:

Pfortescape! Der Nachtaktionsimulator von @schmuel im Browser ist nun für alle Nutzer des LSP-UserLogin verfügbar! Gelange vom Internat V zum Internat VI einer fiktiven Internatsschule ohne dich von den 5 Nachtwächtern erwischen zu lassen! Jetzt spielen unter: http://192.168.12.10/pfortescape/ Oder unter: www.d******r.de/pfortescape/ Feedback oder Fragen zum Spiel bitte direkt an @schmuel

Schnell fand sich eine vielzahl an Spielern, die Pfortescape miteinander spielten um eine neue Rekordzeit aufzustellen. Eine Online-Highscore gibt es jedoch nicht. Da die einstige Domain, auf welcher Pfortescape lag, aufgelöst wurde, war das Spiel lange Zeit lang nur im LAN des LSP-UserLogin spielbar. Inzwischen steht es auch wieder externen Nutzern zur Verfügung via http://pfortescape.schmuel.net

Spielprinzip[Bearbeiten]

Das Spiel handelt in einer fiktiven Internatsschule Namens Schulpforte (Parallelitäten zu real existierenden Personen [Wie etwa Mario Blei] oder Orten sind rein zufällig) Man muss vom ebenfalls fiktiven Internat V zum Internat VI gelangen ohne sich dabei von den fünf Nachtwächtern erwischen zu lassen. Man steuert dabei einen Schülersprite über das Gelände der Internatsschule und kann dabei für kurze Zeit sprinten, solang die Energieleiste nicht aufgebraucht ist. Rote Ausrufezeichen signalisieren, dass man von einem nachtwächter verfolgt wird. Wenn man gerade von einem Nachtwächter verfolgt wird, also mindestens ein rotes Ausrufezeichen sieht, kann man das Internat VI nicht betreten. Man muss die Nachtwächter abhängen.

Steuerung[Bearbeiten]

Am PC Mobil Bewegung
W, A, S, D Linkes JoyPad Über das Spielfeld bewegen
LEERTASTE Rechter Knopf Sprinten

Sobald man die Pforten des Internates VI berührt, betritt man es und hat gewonnen. Dies geht nur, wenn man derzeit von keinem Nachtwächter verfolgt wird.

Technische Daten[Bearbeiten]

  • Gesamtgröße: 12,4MB
  • Engine: Phaser (HTML5 Anwendung)
  • IDE: SublimeText
  • Teamgröße: 1
  • Entwicklungsdauer: ....paar Wochen

Trivia[Bearbeiten]

  • Gerüchten zufolge ist die Spielkarte an die Landesschule Pforta angelehnt
  • Weiteren Gerüchten nach sei der Sprite der Nachtwächter eine Anlehnung an Mario Blei
  • Es gibt im Spiel einen Panzer den man finden und fahren kann, währenddessen fliehen die Nachtwächter vor dem Spieler
  • Verschiedene Gebäude lassen sich betreten